Saw: Spiral

Spiral: From the Book of Saw
Genre:
Horror
Jahr:
2020
Land:
USA
Dauer:
ca. 93 Minuten

Als Detective Zeke Banks, der in seinem Revier als Verräter angesehen wird, mit seinem neuen Partner zu einem Fall geschickt wird, denkt er, dass es sich dabei nur um den Tod eines Obdachlosen handelt. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass es sich dabei um einen seiner Kollegen handelt, der scheinbar einem Jigsaw-Nachahmer zum Opfer gefallen ist. Während seine Ermittlungen beginnen dauert es nicht lange, bis weitere Cops ins Visier des Killers geraten…

Trailer

Streams

Wir kennen derzeit keinen Video on Demand Anbieter, der Saw: Spiral als Stream anbietet.

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
2.5/10
Spannung
5.5/10
Gewalt
6/10
Splatter
5/10
Trash
0/10
Tragik
4/10
Gesamt
6.5/10

Filmstarts

Blu-ray

27. Januar 2022

STUDIOCANAL | FSK 18

(4K Ultra HD) + (Bluray 2D)


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Kino

16. September 2021

STUDIOCANAL | FSK 18

Cast & Crew

Regie:
Darren Lynn Bousman
Drehbuch:
Chris Rock
Darsteller:
Samuel L. Jackson, Chris Rock, Marisol Nichols, Max Minghella, Zoie Palmer, Dan Petronijevic, Nazneen Contractor, Morgan David Jones, Edie Inksetter
Produktion:
Chris Rock, Mark Burg, James Wan, Oren Koules, Leigh Whannell

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Schwacher SAW Film und schwacher Horror-Krimi

von Little Sam am 17. September 2021

6/10

SAW Spiral war meiner Meinung nach einer der schwächsten Filme des SAW Franchise. Die Story ist ziemlich öde und vorhersehbar, teilweise sogar nervig simpel. Wer der Killer ist wird einem sehr früh klar, das ist für einen Horror-Krimi eine ziemli...
Ganze Review lesen

SAW Spiral war meiner Meinung nach einer der schwächsten Filme des SAW Franchise. Die Story ist ziemlich öde und vorhersehbar, teilweise sogar nervig simpel. Wer der Killer ist wird einem sehr früh klar, das ist für einen Horror-Krimi eine ziemlich schlechte Leistung wie ich finde. Alle Charakter werden völlig überspitzt gezeichnet, wodurch jegliche Authentizität verloren geht und zwischenmenschliche Beziehungen eine absolute Willkür bekommen. So kann man keine Beziehung zu irgendwem aufbauen, nicht ein mal zu der Rolle von Chris Rock, die eigentlich der Empathieträger sein sollte.

Für mich hat es in SAW Spiral an Spannung gefehlt, weil die Erzählweise ziemlich wirr war; die Story besteht aus drei Hauptsträngen: Jigsaw-Kills, Kriminalfall und die Beziehung zwischen Chris Rock’s Rolle und seinem Vater (Samuel L Jackson). Eigentlich OK, allerdings konnte keine Verbindung zwischen den drei Ebenen hergestellt werden und jede Erzählung fand ein wenig losgelöst von der nächsten statt.

Kommen wir aber nun zum wichtigsten bei einem SAW Film: Den Jigsaw-Fallen. Die waren von den Ideen her wirklich cool und hatten Jigsaw-typisch eine höhere Bedeutung. Auch die Inszenierung des Gores war ordentlich gemacht und spaßig anzusehen. Dennoch hätte es an dieser Stelle immer noch etwas mehr sein dürfen. Es waren recht wenig Kills und die wurden nicht ausgiebig zelebriert, wie in manch anderem Teil der Reihe. hehe

Grusel:
2/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
8/10
Splatter:
5/10
Trash:
1/10
Tragik:
5/10
Gesamt:
6/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?