Jackals

Jackals
Genre:
Horror, Thriller
Jahr:
2017
Land:
USA

Eine Familie heuert einen Sektenausstiegsberater an, um ihren verlorenen Sohn von einer gefährlichen Sekte zurück zu holen. Doch als der Junge wieder zu Hause ist, umstellt die Sekte das Haus und fordert ihn zurück, denn sie haben noch etwas großes mit ihm vor…

Trailer

Streams

Folgende Video on Demand Anbieter bieten Jackals als Stream an:

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
1.5/10
Spannung
5.5/10
Gewalt
7.5/10
Splatter
3.5/10
Trash
1.5/10
Tragik
2.5/10
Gesamt
6/10

Filmstarts

Blu-ray

26. Februar 2021

Nameless Media | ungeprüft

Limitierte große Hartbox


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Blu-ray

26. Februar 2021

Nameless Media | ungeprüft

Limitiertes Mediabook Cover C


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Blu-ray

26. Februar 2021

Nameless Media | ungeprüft

Limitiertes Mediabook Cover B


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Blu-ray

26. Februar 2021

Nameless Media | ungeprüft

Limitiertes Mediabook Cover A


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Kevin Greutert
Drehbuch:
Jared Rivet
Darsteller:
Deborah Kara Unger, Stephen Dorff, Johnathon Schaech, Nick Roux, Alyssa Julya Smith, Chelsea Ricketts, Ben Sullivan, Jason Scott Jenkins, Cassie Hernandez, Alex Kingi, Alex Castillo, Carol Abney
Produktion:
Tommy Alastra

News zum Film

User Reviews

Bewertungen anderer User

Guter Sekten- / Home Invasion Thriller

von Pimmelberger am 7. September 2021

7/10

Der Thriller aus dem Jahre 2017, der es aber erst in diesem Jahr, bei uns in das Heimkino geschafft hat, ist das Werk von Kevin Greutert, der u.a. an diversen „Saw“ Teilen mitgewirkt hat bzw. verantwortlich war. Zu dem Cast gehören einige mehr u...
Ganze Review lesen

Der Thriller aus dem Jahre 2017,
der es aber erst in diesem Jahr,
bei uns in das Heimkino geschafft hat,
ist das Werk von Kevin Greutert,
der u.a. an diversen „Saw“ Teilen mitgewirkt hat bzw. verantwortlich war.

Zu dem Cast gehören einige mehr und weniger bekannte Gesichter.
Zu den bekannteren Darstellern gehören Stephen Dorff („Blade“, „Botched“),
die schlecht gealterte Deborah Kara Unger („The Game“, „Payback“),
oder auch Johnathon Schaech
(„Laid To Rest“ 1 und 2, „Quarantäne“).

Zur Story (wie oben zu lesen)…
Eine Familie versucht ihren Sohn aus den Fängen einer Sekte zu befreien, dabei hat sie Hilfe von einem „Profi“…kaum ist dieser (widerwillig) bei seiner Familie, taucht die Sekte auf,
denn diese will ihr verloren gegangenes Mitglied nicht aufgeben….

Der Film hat ein gutes, angenehmes Pacing, d.h. keine Längen und er geht von Anfang, bis zu seinem Ende,
zur Sache und hält sein Tempo!

Das „Sekten-Thema“ ist natürlich interessant und fesselnd…
damit verbunden, gibt es einige gute, schaurige Einstellungen und die Darbietung der Sekte ist effektiv und angsteinflößend umgesetzt!

Das Setting, dass hauptsächlich aus der Hütte und dem anliegenden, nebligen Wald besteht, ist passend und wird gut in Szene gesetzt!

Es gibt ab und an blutige Momente und einige Gewaltspitzen…diese werden jedoch nicht in den Vordergrund gedrängt und damit auch nicht übertrieben.

Summa summarum hat mir der Film ziemlich gut gefallen und ich kann „Neverlandranchkid“ nur zustimmen…
somit bekommt dieser Home Invasion Thriller auch von mir sehr gute sieben von zehn Sternen!

Ist auf jeden Fall eine Sichtung wert!!!

Grusel:
4/10
Spannung:
5/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
2/10
Trash:
1/10
Tragik:
4/10
Gesamt:
7/10

Review schließen

Hat mich tatsächlich überrascht…

von Neverlandranchkid am 19. März 2021

7/10

Ein Film der von der ersten Minute abgeht und sein Tempo durchgehend hält. Zur Überraschung gibt es den ein oder anderen blutigen Moment mit einer coolen Inszenierung der Sekte. Bis auf das doch eher schmale Ende, gab es hier nicht viel auszusetzen...
Ganze Review lesen

Ein Film der von der ersten Minute abgeht und sein Tempo durchgehend hält. Zur Überraschung gibt es den ein oder anderen blutigen Moment mit einer coolen Inszenierung der Sekte. Bis auf das doch eher schmale Ende, gab es hier nicht viel auszusetzen.

Grusel:
5/10
Spannung:
7/10
Gewalt:
6/10
Splatter:
4/10
Trash:
1/10
Tragik:
5/10
Gesamt:
7/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?