Boogeyman – Der schwarze Mann

The Boogeyman
Genre:
Horror
Jahr:
2005
Land:
USA
Dauer:
ca. 89 Minuten

Tim wird als Kind Nacht für Nacht von furchtbaren Albträumen geplagt. Selbst nach 16 Jahren intensiver Therapie leidet er unter schrecklichen Angstzuständen. Um sein Trauma zu überwinden, kehrt Tim in das Schreckenshaus seiner Kindheit zurück und stellt sich seinen Ängsten. Eine Nacht soll er in der alten verfallenen Villa verbringen. Nur zu bald stellt sich heraus, dass seine Furcht alles andere als eingebildet ist …

Trailer

Streams

Folgende Video on Demand Anbieter bieten Boogeyman – Der schwarze Mann als Stream an:

Filmstarts

Blu-ray

26. November 2021

Alive | FSK 16

Mediabook (Original + Remake)


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Stephen Kay
Drehbuch:
Eric Kripke, Juliet Snowden, Stiles White
Darsteller:
Barry Watson, Emily Deschanel, Skye McCole Bartusiak, Tory Mussett, Andrew Glover, Lucy Lawless, Charles Mesure, Philip Gordon, Aaron Murphy, Jennifer Rucker, Scott Wills, Michael Saccente, Louise Wallace, Brenda Simmons, Josie Tweed, Ian Campbell, Robyn Malcolm, Olivia Tennet, Edward Campbell, Andrew Eggleton
Produktion:
Sam Raimi

User Reviews

Bewertungen anderer User

Der schlechteste Film

von Gruselval am 23. Juli 2021

1/10

Der Film war so langweilig und hatte keine gute Story, der langweiligste Film den ich je gesehen habe. Schaut ihn euch nicht an. ...
Ganze Review lesen

Der Film war so langweilig und hatte keine gute Story, der langweiligste Film den ich je gesehen habe. Schaut ihn euch nicht an.

Grusel:
0/10
Spannung:
1/10
Gewalt:
0/10
Splatter:
0/10
Trash:
2/10
Tragik:
0/10
Gesamt:
1/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?