Synopsis

Während ihres Urlaubs in einem Ferienhaus werden Mari und ihre Freundin von ein paar Straftätern überrascht und überfallen. Mari überlebt den Angriff und flieht daraufhin in ihr Elternhaus. Allerdings weiß sie noch nicht, dass in diesem Haus auch die Straftäter ein Versteck gefunden haben und so treffen sie erneut aufeinander. Allerdings will Mari diese Tortur nicht noch ein mal durchleben und setzt sich zur Wehr…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0.5/10
Spannung:
8/10
Gewalt:
7/10
Splatter:
4.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
3/10
Gesamt: 7.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Lust auf...?

Filmstarts

DVD (Universal)
Extended Version
Starttermin: 22.10.2009
Laufzeit: ca. 109 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: unbekannt
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Dennis Iliadis

Drehbuch: Adam Alleca, Carl Ellsworth

Darsteller: Sara Paxton, Tony Goldwyn, Monica Potter, Martha MacIsaac, Garret Dillahunt, Spencer Treat Clark, Aaron Paul, Riki Lindhome

Produktion: Wes Craven, Sean S. Cunningham, Marianne Maddalena

Kommentare

8 Kommentare

  • Ruby

    Endlich mal ein genialer Rape-Revenge-Film der einem schwer im Magen liegt.
    Das Remake ist mehr als nur gelungen.

  • uschi

    Warum wurde der so schlecht bewertet? der film is mein absoluter lieblings film total krass und blutig^^

  • winking

    Dieser Film ist sehr gelungen.
    Selten einen so packenden Film gesehen.

    Absolut Empfehlenswert!

  • Alesana

    Ich fand den Film ziemlich gut obwohl ich finde das er meiner Meinung nach etwas mehr Gewalt und Splatter punkte bekommen hätte sollen, da man ziemlich viel Blut und sah!!!

  • manuel

    der film ist langweilig da ist eden lake viel viel geiler der fehlt auch noch in den listen

  • Mimmi02

    Ich fand den Film mega schlecht.Es ging fast nur um die Vergewaltigung und danach die leute umzubringen.
    Wer Filme wie ,,I spit on your grave“ nicht mag sollte sich diesen nicht ansehen.

  • 666

    Ein solider Rape-Revenge-Film. Mit einem Ende wo ich sagen muss, das man es nicht besser machen könnte. Man verspührte richtig die genugtuung der Familie und des einen jungen Mannes. Und ehrlich? Ich hätte mit den Leuten auch kein Mitleid gehabt. Reue sowieso nicht. Dennoch finde ich die Szene wo die eine Frau tränen verlor, ziemlich – einerseits unnötig und vorallem auch recht unglaubwürdig. Andererseits aber wieder ein Moment wo man sich denkt, warum ist Sie mit dabei? Wurde sie gezwungen? Aber wo man sich am Anfang die Szenen ansieht, denkt man auch wieder nur schlecht über Sie.

    Ein Flim der einen gut vor Augen hält, was man von Vergewaltigern halten sollte und wie das Opfer empfindet. Das haben sie sehr gut umgesetzt. So wie praktisch alle Schauspieler ihre Arbeit gut machten. So gut sogar, das ich den einen Vergewaltiger in keinem Familienfilm glauben kann, das der einen guten Menschen spielt.

    Demnach finde ich die Bewerung korrekt. Ein Film zum mitfiebern.

  • Hercegovac

    Dieses Remake ist besser als das Original. Sehr spannend, hart und rasant. Absolut sehenswert!

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.