68 Kill

68 Kill
Genre:
Komödie, Krimi, Romanze
Jahr:
2017
Land:
USA
Dauer:
ca. 93 Minuten

Chip ist Hals über Kopf in seine Freundin verliebt und so zögert er nicht lange, als sie ihn dazu überreden will, den Safe ihres Chefs zu knacken. Der Einbruch gerät allerdings aus den Fugen, als seine Freundin ihren Chef ermordet und sich auf der darauffolgenden Flucht als irre Psychopathin herausstellt…

Scary-Movies Rating

6.5/10

User Rating (1)

7,0/10

Trailer

Streams

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
0.5/10
Spannung
5/10
Gewalt
7/10
Splatter
4.5/10
Trash
1/10
Tragik
2.5/10
Gesamt
6.5/10

Filmstarts

Cast & Crew

Regie:
Trent Haaga
Drehbuch:
Trent Haaga, Bryan Smith (Roman)
Darsteller:
Matthew Gray Gubler, AnnaLynne McCord, Alisha Boe, Sheila Vand, Sam Eidson, Michael Beasley, James Moses Black, David Maldonado, Ajay Mehta, Hallie Grace Bradley, Lucy Faust, Peter Jaymes Jr., Eric Podnar
Produktion:
David Lawson Jr., Bob Portal, Inderpal Singh, Travis Stevens, Stephanie Trepanier

User Reviews

Bewertungen anderer User

„Du kuckst, als hätte man dir in‘s Müsli geschissen“

von Pimmelberger am 12. Januar 2022

7/10

Genauso wird manch einer schauen, beim Genießen dieses Action-Thriller-Heist-Komödie-Road Movie!!! Im Vordergrund stehen zum einen Chip, der trottelige, weinerliche, jämmerliche, naive und gutmütige Part dieser abstrusen Geschichte! Und dessen Ge...
Ganze Review lesen

Genauso wird manch einer schauen, beim Genießen dieses Action-Thriller-Heist-Komödie-Road Movie!!!

Im Vordergrund stehen zum einen Chip, der trottelige, weinerliche, jämmerliche, naive und gutmütige Part dieser abstrusen Geschichte!

Und dessen Gegenpart Liza,
die Psychopathin, die durch ihr dominantes Verhalten hervor sticht und ohne Skrupel voran geht!
Und deren Handlungen und Taten meist ziemlich blutig enden.

Dieser Film ist vollkommen verrückt, übertrieben, spaßig und überrascht den Zuschauer mit jeder neuen Szene!

Das Spektakel punktet mit seiner Situationskomik (!!) und der wirren, irren und kuriosen Story, die im Laufe des Filmes immer verrückter wird.
Und der damit verbundenen paradoxen Charaktere, die ihren Teil zu der expliziten Gewaltdarstellung beitragen!

Überrascht (im positiven Sinne) hat mich
‚Matthew Gray Gubler‘, den man hauptsächlich als „nerdigen“
Ermittler von „Criminal Minds“ kennt
und der hier in einer völlig ungewohnten Rolle überzeugt!

Er verkörpert hier, den einzigen sympathischen Charakter, mit dem man mitfühlen und mitfiebern kann.

Lustig ist auch der Kontrast…
Das letzte Outfit, dass er hier trägt und seine eigentliche Kleidung als Ermittler!

Die weiteren Figuren sind eigentlich so unsympathisch, dass man keiner nach deren Ableben, eine Träne nachweint!

Der Film hat auch seine Schwächen…
Da wäre das übertriebene ,Overacting’ der Anna Lynne McCord (Liza)
und die zum Teil wackelige Kamera.

Aber generell ist „68 Kill“ ein verdammt cooler, schräger und überdrehter Film,
der ziemlich viel Spaß macht!!!

Grusel:
0/10
Spannung:
4/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
3/10
Trash:
2/10
Tragik:
2/10
Gesamt:
7/10

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren