Synopsis

Um den tragischen Verlust ihres Bruders zu überwinden, schließt sich die hübsche Sveta einem neuartigen Experiment an, bei dem die Teilnehmer in einem Klartraum ihre psychischen Probleme überwinden sollen. Der Versuch birgt allerdings ein großes Risiko, das das Leben von Sveta für immer verändern soll…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
5/10
Spannung:
5.5/10
Gewalt:
3/10
Splatter:
1/10
Trash:
1/10
Tragik:
5.5/10
Gesamt: 5.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Fassung, Uncut

News zum Film

Russischer Horrorfilm „Quiet Comes the Dawn“ kommt in unsere Heimkinos

Der neue russische Horrorfilm Quiet Comes the Dawn (Originaltitel: Rassvet) von den Produzenten von The Bride hat einen deutschen Starttermin erhalten. In dem Film von Pavel Sidorov geht es um die hübsche Sveta, die sich nach dem tragischen Verlust ihres Bruders einem neuartigen Experiment anschließt. Dort werden Teilnehmer in einen Klartraum versetzt, bei dem sie ihre psychischen Probleme überwinden sollen. Der Versuch bringt allerdings ein großes Risiko mit sich. EuroVideo hat sich die Rechte für den deutschen Markt gesichert und kündigt Quiet Comes the Dawn für den 30. Januar 2020 auf DVD und Blu-ray an. Voraussichtlich wird er eine FSK 16 Freigabe erhalten.

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (EuroVideo)
Starttermin: 30.01.2020
Laufzeit: ca. 85 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (EuroVideo)
Starttermin: 30.01.2020
Laufzeit: ca. 83 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Pavel Sidorov

Drehbuch: Evgeny Kolyadintsev

Darsteller: Alexandra Drozdova, Aleksandr Molochnikov, Anna Slyu, Oksana Akinshina, Kuzma Kotrelev, Miroslav Pentsov, Anastasiya Kuimova, Oleg Vasilkov, Valeriy Kukhareshin, Mariya Unzhakova

Produktion: Dmitriy Litvinov, Vladislav Severtsev

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: