Synopsis

Nachdem sie ihre Reha abgeschlossen hat, nimmt eine ehemalige Polizisten einen neuen Job in der Nachtschicht einer Krankenhaus-Leichenhalle auf. Als sie mitbekommt, dass rund um die Leiche der Hannah Grace seltsame bizarre Ereignisse stattfinden, steht schnell für sie fest: In der Leiche lauert eine böse Kraft…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
4.5/10
Spannung:
4.5/10
Gewalt:
2.5/10
Splatter:
1.5/10
Trash:
3.5/10
Tragik:
3/10
Gesamt: 4.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Fassung, Uncut

News zum Film

Filmstarts

Kino (Sony Pictures)
Kinostart: 31.01.2019
Laufzeit: ca. 86 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja

Cast & Crew

Regie: Diederik Van Rooijen

Drehbuch: Brian Sieve

Darsteller: Stana Katic, Shay Mitchell, Grey Damon, Kirby Johnson, Louis Herthum, J.P. Valenti, James A. Watson Jr., Lexie Roth, Jacob Ming-Trent, Gijs Scholten van Aschat

Produktion: Todd Garner, Sean Robins

Kommentare

2 Kommentare

  • Elvis

    Habe von dem Film mehr erwartet.. Lohnt sich meiner Meinung nach gar nicht ins Kino zu gehen. 5/10 Punkten

  • Nurse25

    Aufgrund der schlechten Kritik die ich schon auf diversen Seiten laß, hatte ich keine hohen Ansprüche an diesen Film. Aber ich wurde positiv überrascht. Klar, der Film ist bzw. war für mich persönlich zu 90% vorhersehbar, aber das störte mich hier absolut nicht. Ich mag Exorzistenfilme und meistens spielen sich diese Geschichten ja in dem typischen „Haunted House“ Szenario ab, dieser hier aber nicht, was ich wiederrum sehr mochte. Es war mal was anderes, zwischendurch echt gruselig durch denn sowieso schon schaurigen Leichenhallen Faktor.
    Die Jumpscares und Effekte fand ich auch in Ordnung

    Ich kann den Film auf jeden Fall weiterempfehlen für alle die Exorzisten/Dämonenfilme mögen und mal etwas anderes sehen wollen als dieses 0815 Mädchen wird von einem Dämon besessen in einem Haunted House.

    7,5/10

    Achtung Spoiler!!!!:
    Zwischendurch war ich etwas genervt, da ich dass absolut nicht nachvollziehen konnte warum Megan nicht angegriffen wurde. Alle anderen starben, nur sie nicht, obwohl sie ja leichte Beute war. Das Ende war dann auch etwas merkwürdig und ich googelte ein bisschen und anscheinend ist das wohl ein offenes Ende, man weiß also nicht ob Megan besessen ist/sein wird oder nicht? Und das sie verschont blieb, hat wohl was mit ihrer Abhängigkeit/Panikstörung zu tun, wenn ich das richtig gelesen habe. Gefällt mir.

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: