Synopsis

Wie überlebt man in einer von Zombies überrannten Welt? Der ehemalige College-Streber Columbus scheint die passende Antwort auf diese knifflige Frage gefunden zu haben. Zwar ist er ein totales Weichei und noch dazu ein ausgemachter Angsthase, dennoch konnte er bisher dank seiner „47 Überlebensregeln für Zombieland“ jegliche Angriffe der fleischfressenden Zombies abwehren. Eines Tages trifft Columbus auf den bis auf die Zähne bewaffneten Teufelskerl Tallahassee – der im Gegensatz zu ihm vor nichts Angst zu haben scheint. Gemeinsam wollen die Beiden fortan mit jedem Zombie kurzen Prozess machen. Das gegensätzliche Duo muss dabei jedoch dem größten Schrecken in die Augen blicken: sie müssen sich zusammenraufen. Auf ihrer Reise treffen die beiden Männer auf zwei weitere Nicht-Zombies. Wichita und Little Rock haben ihren ganz eigenen Weg gefunden um sich inmitten des grassierenden Chaos zu behaupten. Schon bald müssen die Vier entscheiden ob es schlimmer ist es miteinander auszuhalten oder sich den Zombies auszuliefern…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
6/10
Spannung:
8.5/10
Gewalt:
7.5/10
Splatter:
7/10
Trash:
1.5/10
Tragik:
4/10
Gesamt: 8.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
DVD Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino
Kinostart: 10.12.2009
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Sony Pictures Home Entertainment)
Starttermin: 20.05.2010
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Sony Pictures Home Entertainment)
Starttermin: 20.05.2010
Laufzeit: ca. 84 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen BRD (Sony Pictures Home Entertainment)
Limited Steelbook Edition
Starttermin: 27.11.2012
Laufzeit: ca. 88 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Ruben Fleischer

Drehbuch: Rhett Reese, Paul Wernick

Darsteller: Jesse Eisenberg, Woody Harrelson, Emma Stone, Abigail Breslin, Amber Heard, Bill Murray

Produktion: Ryan Kavanaugh, Gavin Polone, Rhett Reese