Synopsis

6 Studenten haben auf einer wenig befahrenen Landstraße eine Autopanne. Als sie den geplatzten Reifen austauschen wollen, bemerken sie, dass die Zwangspause kein Zufall war, sondern eine Gewehrkugel den Reifen hat platzen lassen. Und der Schütze ist noch immer irgendwo in den Hügeln, und nimmt nun die Studenten ins Visier…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
1/10
Spannung:
7.5/10
Gewalt:
7/10
Splatter:
7/10
Trash:
0/10
Tragik:
5.5/10
Gesamt: 7.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Splendid Film)
Starttermin: 25.05.2018
Laufzeit: ca. 94 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Splendid Film)
Starttermin: 25.05.2018
Laufzeit: ca. 90 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Ryûhei Kitamura

Drehbuch: Ryûhei Kitamura, Joey O'Bryan

Darsteller: Jason Tobias, Graham Skipper, Alexa Yeames, Stephanie Pearson, Ikumi Yoshimatsu, Eric Matuschek, Kelly Connaire, Anthony Kirlew, Rod Hernandez, Aion Boyd, Hana Burson, Nick Burson, Emory Lawrence, Chirs Powell

Produktion: Ryûhei Kitamura, Taro Maki, Ko Mori

News

8. August 2017

Blutiger Trailer zu „Downrange“, dem neuen Film des „Midnight Meat Train“ Regisseurs

Kommentare

4 Kommentare

  • Anonymous

    Schlechter Film.
    Ich habe nicht einmal 10 Minuten durchgehalten. Soetwas unlogisches und dümmliches, wie dieser Film, ist wirklich sehr dreist. Die Dialoge haben die Tiefe eines Kindergartengesprächs und die Reaktionen sind mehr als schlecht gespielt.

    Ich kann nicht nachvollziehen wie hier 0 Punkte für Trash vergeben werden konnten. Gerade die Low Budget Synchro ist mindestens 3/10 Punkten wert.

    • Martin

      Einerseits wurde die Originalfassung und nicht die synchronisierte Fassung bewertet, steht da doch. Andererseits, wie willst du den Film bewerten, wenn du ihn nur 10 Minuten gesehen hast?

      • Anonymous

        Okay, dass die Originalfassung bewertet wurde habe Ich tatsächlich übersehen. Selbst wenn man 5 Minuten gesehen hat, kann man durchaus Einschätzungen treffen. Es ist demnach sehr unwahrscheinlich, dass sich die schauspielerische Leistung oder das Drehbuch plötzlich ändert. Gerade, da in den ersten 10 Minuten durchaus einiges passiert.

        Und wegen dem Trash: Das man Einschüsse in weniger als 3m Entfernung nicht hört ist natürlich Blödsinn. Das die erschossenen auch keinen einzigen Muchs von sich geben, ebenfalls. Der Regisseur sollte das genauso erkennen können weshalb man davon ausgehen muss, dass es so gewollt ist. Und diese absolute Surrealität bei gleichzeitiger Ernsthaftigkeit wirkt auf mich extrem trashig. Meine Meinung.

        • The Truth

          Hat nichts mit der Synchro zu tun auch im O Ton nicht toll. Ich bekomme langsam richtig hass auf einige Kommentare und noch viel mehr auf die ganzen Bewertungen hier auf Scary-Movies

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.