Synopsis

Um über die Runden zu kommen hat sich eine zweifache alleinerziehende Mutter einen hinterlisten Trick einfallen lassen. Sie gaukelt Hilfesuchenden vor, sie könne mit den Toten kommunizieren. Und um ihr Spielchen glaubwürdig erscheinen zu lassen, nutzt sie ihre Töchter aus und lässt diese ein paar Effekte herbeizaubern. Doch als sie eines Tages ein Ouija Brett kauft, das in den nächsten Sitzungen Verwendung finden soll, holt sie sich das Böse ins Haus. Denn nach einem ersten Test beginnt ihre jüngere Tochter sich seltsam zu benehmen und schon bald ist sie eine Gefahr für die gesamte Familie…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
8.5/10
Spannung:
7/10
Gewalt:
3.5/10
Splatter:
0.5/10
Trash:
0.5/10
Tragik:
6/10
Gesamt: 8 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Kinofassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino (Universal Pictures)
Kinostart: 20.10.2016
Laufzeit: ca. 99 Minuten
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Cast & Crew

Regie: Mike Flanagan

Drehbuch: Mike Flanagan, Jeff Howard

Darsteller: Doug Jones, Henry Thomas, Elizabeth Reaser, Annalise Basso, Parker Mack, Ele Keats, Sam Anderson, Lincoln Melcher, Kate Siegel, Alexis G. Zall, Lulu Wilson, Chelsea Gonzalez, Nicholas Keenan, Rebecca Zahler, Bob Gebert, Halle Charlton

Produktion: Michael Bay, Jason Blum, Stephen Davis, Andrew Form, Bradley Fuller, Brian Goldner