Demon – Dibbuk

Demon
Genre:
Thriller
Jahr:
2015
Land:
Polen, Israel
Dauer:
ca. 94 Minuten

Eigentlich sollte es der schönste Tag ihres Lebens werden. Der Regen hat die Hochzeitsfeier jedoch bereits nach drinnen verlegt und mit steigendem Alkoholpegel beginnt der Bräutigam sich zu verändern. Aber was stimmt nicht mit ihm? Nach einem Anfall auf der Tanzfläche müssen Geistliche den Zustand des Mannes einschätzen…

Trailer

Streams

Folgende Video on Demand Anbieter bieten Demon – Dibbuk als Stream an:

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
3.5/10
Spannung
7/10
Gewalt
1.5/10
Splatter
0.5/10
Trash
1/10
Tragik
7/10
Gesamt
8/10

Filmstarts

Kino

28. Juli 2016

| FSK 16

Cast & Crew

Regie:
Marcin Wrona
Drehbuch:
Pawel Maslona, Marcin Wrona
Darsteller:
Itay Tiran, Agniezka Żulewska, Tomasz Schuchardt, Tomasz Zietek, Adnrzej Grabowski, Wlodzmierz Press, Adam Woronowicz
Produktion:
Marcin Wrona

User Reviews

Bewertungen anderer User

Der Film an sich ist wirk(…)

von Sylvia am 17. Februar 2017

Der Film an sich ist wirklich gut.Gute Story,gute Schauspieler,bedrückende Atmosphäre…nur fehlt ein für das Genre des Filmes wichtiges Element:die gänsehaut auslösenden Szenen.Es fehlt vorne und hinten an Grusel.Leider.Hätte sonst 10/10 P...
Ganze Review lesen

Der Film an sich ist wirklich gut.Gute Story,gute Schauspieler,bedrückende Atmosphäre…nur fehlt ein für das Genre des Filmes wichtiges Element:die gänsehaut auslösenden Szenen.Es fehlt vorne und hinten an Grusel.Leider.Hätte sonst 10/10 Punten erhalten.So sind es nur 7/10.Ein zweites Mal würde ich ihn nicht anschauen,die Geschichte ist zwar unterhaltsam,aber man wartet vergeblich auf den Dibbuk und somit auf die Schockmomente

Review schließen

Also ich verstehe die sch(…)

von Alejandro am 10. Juli 2016

Also ich verstehe die schlechten Bewertungen, die im Internet so kursieren, absolut nicht! Da waren wohl die Verfasser einfach zu doof (sry!) für den Film. Man muss bedenken, dass es sich um einen Kunstfilm handelt, mit einem Touch aus Kubrick und P...
Ganze Review lesen

Also ich verstehe die schlechten Bewertungen, die im Internet so kursieren, absolut nicht! Da waren wohl die Verfasser einfach zu doof (sry!) für den Film. Man muss bedenken, dass es sich um einen Kunstfilm handelt, mit einem Touch aus Kubrick und Polanski in seinen frühen Jahren. Sehr tiefgründig, faszinierend, verwirrend aber dennoch logisch, erschreckend aber doch durch die Genialität einzelner Szenen ein Lächeln der Anerkennung ins Gesicht zaubernd.
Kurz: Absolute Empfehlung für Jeden der nach einem anspruchsvollen und gut durchdachten Film, mit Liebe zum Detail und Anspruch darauf hat KinoKUNST zu sein , sucht!

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?