No Reason

No Reason
Genre:
Horror, Thriller
Jahr:
2010
Land:
Deutschland
Dauer:
ca. 74 Minuten

Ein eher unschöner Tag für Jennifer, die Mutter eines Sohnes. Ihre Nachbarin zickt sie an, der Postbote, der dringend bei ihr auf die Toilette musste, hat alles zugeschissen und dann ist auch noch eine Bekannte von ihr gestorben. Doch nachdem sie in der Badewanne eingeschlafen war, erwacht sie mitten in ihrem Wohnzimmer und um sie verteilt liegen die Leichenteile ihrer Freunde. Außerdem sucht sie ihren Sohn, auf den ihre ebenfalls tote Nachbarin aufpassen sollte. Eine dunkle Gestalt führt Jennifer ihrem Sohn immer näher …

Trailer

Streams

Bewertung der Redaktion

Bild
Sprache
Musik
Story
Schauspielkunst
Glaubwürdigkeit
Grusel
0.5/10
Spannung
2/10
Gewalt
7/10
Splatter
8/10
Trash
7.5/10
Tragik
2/10
Gesamt
4.5/10

Filmstarts

Blu-ray

15. Dezember 2011

ILLUSIONS | ungeprüft

Limited Uncut Edition (limitiert auf 2000 Stk.)


Bei Amazon.de kaufen (Werbung)

Cast & Crew

Regie:
Olaf Ittenbach
Drehbuch:
Olaf Ittenbach
Darsteller:
Irene Holzfurtner, Matthias Engel, Alexander Gamnitzer, Andreas Pape, Annika Strauß, Ralph Willmann, Markus Hettich, Hildegard Kocian, Dominik Bühler, Felix Decker, Karen Breece, Johanny Bühler-Cabrera
Produktion:
Olaf Ittenbach

User Reviews

Bewertungen anderer User

ich kann mich meinen vorr(…)

von dark am 5. Juni 2015

ich kann mich meinen vorrednern leider nicht anschliessen….ich finde die bewertung absolut gerechtfertigt…selten so eine schlechte schauspielerische leistung gesehn,ganz abgesehn von der umsetzung der idee,die dahinter steht…..mein ...
Ganze Review lesen

ich kann mich meinen vorrednern leider nicht anschliessen….ich finde die bewertung absolut gerechtfertigt…selten so eine schlechte schauspielerische leistung gesehn,ganz abgesehn von der umsetzung der idee,die dahinter steht…..mein fazit : 3 von 10 punkten

Review schließen

Ich kann die schlechte Be(…)

von No Reason am 29. März 2014

Ich kann die schlechte Bewertung auch nicht nachvollziehen. Klar hat dieser Amateurfilm einige Schwächen, kann aber zumindest im Splatterbereich punkten. Dort hätte der Film eine höhere Punktzahl verdient, aber vermutlich hat der Rezensent die unc...
Ganze Review lesen

Ich kann die schlechte Bewertung auch nicht nachvollziehen. Klar hat dieser Amateurfilm einige Schwächen, kann aber zumindest im Splatterbereich punkten. Dort hätte der Film eine höhere Punktzahl verdient, aber vermutlich hat der Rezensent die uncut Version nicht gesehen. Ich kann den Film weiterempfehlen, aber nur an echte Gore-Hounds.

Review schließen

Review hinzufügen

abbrechen

Erstelle deine eigene User Review!

Wie sehr hast du dich gegruselt?
Wie spannend war der Film?
War der Film ordentlich brutal?
Wie viel Splatter kann man von dem Film erwarten?
Wie trashig war der Film?
Wie viel Tragik muss man ertragen?
Empfehlung oder Warnung? Wie bewertest du den Film insgesamt?
Wird zusammen mit deiner User Review veröffentlicht.
Zum Beispiel ein kurzes Fazit deiner Review.
Wie hat dir der Film gefallen?

Diese Filme könnten dich interessieren