Synopsis

Ein eher unschöner Tag für Jennifer, die Mutter eines Sohnes. Ihre Nachbarin zickt sie an, der Postbote, der dringend bei ihr auf die Toilette musste, hat alles zugeschissen und dann ist auch noch eine Bekannte von ihr gestorben. Doch nachdem sie in der Badewanne eingeschlafen war, erwacht sie mitten in ihrem Wohnzimmer und um sie verteilt liegen die Leichenteile ihrer Freunde. Außerdem sucht sie ihren Sohn, auf den ihre ebenfalls tote Nachbarin aufpassen sollte. Eine dunkle Gestalt führt Jennifer ihrem Sohn immer näher …

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0.5/10
Spannung:
2/10
Gewalt:
7/10
Splatter:
8/10
Trash:
7.5/10
Tragik:
2/10
Gesamt: 4.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Blu-ray Disc (uncut)

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray + DVD (ILLUSIONS)
Limited Uncut Edition (limitiert auf 2000 Stk.)
Starttermin: 15.12.2011
Laufzeit: ca. 74 Minuten
Freigabe: ungeprüft
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Schroeder Media)
Starttermin: 02.12.2010
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Schroeder Media)
Starttermin: 02.12.2010
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: nein
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Olaf Ittenbach

Drehbuch: Olaf Ittenbach

Darsteller: Irene Holzfurtner, Matthias Engel, Alexander Gamnitzer, Andreas Pape, Annika Strauß, Ralph Willmann, Markus Hettich, Hildegard Kocian, Dominik Bühler, Felix Decker, Karen Breece, Johanny Bühler-Cabrera

Produktion: Olaf Ittenbach

Kommentare

5 Kommentare

  • Svadilfari

    also ich find den grossartig. wie alles von ittenbach eigentlich. :) versteh gar nicht wieso der so eine schlechte bewertung bekommt.

  • No Reason

    Ich kann die schlechte Bewertung auch nicht nachvollziehen. Klar hat dieser Amateurfilm einige Schwächen, kann aber zumindest im Splatterbereich punkten. Dort hätte der Film eine höhere Punktzahl verdient, aber vermutlich hat der Rezensent die uncut Version nicht gesehen. Ich kann den Film weiterempfehlen, aber nur an echte Gore-Hounds.

  • dark

    ich kann mich meinen vorrednern leider nicht anschliessen….ich finde die bewertung absolut gerechtfertigt…selten so eine schlechte schauspielerische leistung gesehn,ganz abgesehn von der umsetzung der idee,die dahinter steht…..mein fazit : 3 von 10 punkten

  • Benniy

    Jennifer atmet, als ihre leiche autopsiert wird… An sich gute story,allerding eher contraproduktive Umsetzung.

  • Corerodrome

    Also mich hat der Film von Anfang an gefesselt ich fand den echt überraschend gut aber ist wohl Geschmackssache!

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.