Synopsis

Die Amerikanerin Greta soll für ein britisches Ehepaar in ihrer alten Villa für eine Zeit lang auf den 8 Jahre alten Sohn aufpassen. Als Greta in dem Haus eintrifft muss sie jedoch herausfinden, dass es sich bei dem Sohn um eine mysteriöse Puppe handelt, mit der das Ehepaar scheinbar den Tod ihres echten Sohns verarbeitet. Mit einigen wenigen Regeln, wie sie die Puppe zu behandeln hat, wird Greta nun allein gelassen. Und als sie diese Regeln missachtet beginnt für sie ein Albtraum, denn die Puppe scheint doch nicht ganz so leblos zu sein, wie erwartet…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
6/10
Spannung:
5.5/10
Gewalt:
2/10
Splatter:
0.5/10
Trash:
0.5/10
Tragik:
2.5/10
Gesamt: 6.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Kinofassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino (Capelight Pictures)
Kinostart: 18.02.2016
Laufzeit: ca. 97 Minuten
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (capelight pictures)
SteelBook Edition
Starttermin: 23.06.2016
Laufzeit: ca. 97 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (capelight pictures)
Starttermin: 23.06.2016
Laufzeit: ca. 93 Minuten
Freigabe: FSK 12
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: William Brent Bell

Drehbuch: Stacey Menear

Darsteller: Lauren Cohan, Rupert Evans, Ben Robson, Jim Norton, Diana Hardcastle, Jett Klyne, James Russell

Produktion: Matt Berenson, Roy Lee, Gary Lucchesi, Tom Rosenberg, Jim Wedaa

News

7. Dezember 2015

Deutscher Kinostart zum Grusel-Thriller „The Boy“ mit Lauren Cohan aus „The Walking Dead“

4. November 2015

Trailer und Poster zum Grusel-Puppen Film „The Boy“

Kommentare

3 Kommentare

  • Nayru

    Ich wusste nicht so recht ob ich diesen Film sehen soll, die Story klingt leicht abgedroschen und danach als wüsste man was passiert, worum es geht, und wie sie endet.
    Falsch gedacht – interessanter Plottwist, der mich an ein anderen Film erinnert – würde ich ihn nennen, dann wüsste man allerdings worum es geht ;) (Ganz unten für die die bespoilert werden wollen).
    Der Film war in Ordnung, 1-2 Jumpscares, ich mag die weibliche Hauptdarstellerin (Maggie – The walking dead), aber ich würde ihn nicht unbedingt weiterempfehlen. Er ist kein „must seen“ – er ist ok, wenn man nicht weiß, was man sonst schauen soll – aber nichts besonderes…

    Spoiler!!!

    Er erinnert stark an Housebound – welches allerdings in meinen Augen ein echt guter Film ist – auch kein wirklicher Horror aber unterhaltsam :)

  • Sylvia Schumacher

    Ich hatte eigentlich so eine Mischung aus Annabelle und Chucky erwartet.War dann total überrascht vom tatsächlichen Verlauf.Von mir eine 6 als Bewertung,weil der Film schön Psycho ist!

  • Bulli

    Am schönsten fand ich Brahms

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen. Deine E-Mail Adresse wird nicht auf unserer Website veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben.