Synopsis

Richard möchte, dass sich seine neue Frau und seine zwei Kinder besser kennen lernen, und schickt sie deshalb gemeinsam in sein Ferienhaus in den verschneiten Bergen. Jedoch geben seine Kinder ihrer Stiefmutter die Schuld am Tod ihrer echten Mutter, weshalb sie von der Idee nicht begeistert sind…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
2.5/10
Spannung:
8/10
Gewalt:
4/10
Splatter:
1/10
Trash:
0/10
Tragik:
8.5/10
Gesamt: 7.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Uncut

Filmstarts

Kino (SquareOne)
Kinostart: 06.02.2020
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja

Auf Jomandus kaufen Auf Amazon kaufen Blu-ray (Universum Film)
Starttermin: 12.06.2020
Laufzeit: ca. 100 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Jomandus kaufen Auf Amazon kaufen DVD (Universum Film)
Starttermin: 12.06.2020
Laufzeit: ca. 96 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

News zum Film

Zum Kinostart: Hier ist der deutsche Trailer zu „The Lodge“

Der spannende Horrorfilm The Lodge startet bereits am 6. Februar 2020 in unseren Kinos. Vorher wird es noch Zeit für den deutschen Trailer, damit ihr euch auf den Streifen einstimmen könnt. Produziert wurde The Lodge von niemand geringerem als Aaron Ryder (Donnie Darko, Arrival), während das Ich seh, Ich seh-Regie-Duo Severin Fiala und Veronika Franz hinter der Kamera stand.

Der Film handelt von zwei Kindern (Jaeden Martell und Lia McHugh), die ihre neue Stiefmutter (Riley Keough) in einer abgelegenen Hütte im tiefsten Winter in einen gefährlichen Konflikt treiben.

SquareOne spendiert „The Lodge“ einen deutschen Kinostart

In The Lodge wird eine Frau mit ihren zwei zukünftigen Stiefkindern in einem abgelegenen Haus eingeschneit und erlebt eine schauderhafte Tortur, die sie an ihrem eigenen Verstand zweifeln lässt.

Klar, dass der Film bei der Story nicht im Sommer in den Kinos zu sehen sein darf. Also hat SquareOne dem neuen Film des Ich seh, Ich seh Regieduos Severin Fiala und Veronika Franz kurzerhand noch diesen Winter einen Kinostart spendiert. Demnach wird The Lodge in Deutschland am 6. Februar 2020 in den Kinos anlaufen.

„The Lodge“ eröffnet das diesjährige Fantasy Filmfest

Das diesjährige Fantasy Filmfest, das vom 4. bis 29. September 2019 in sieben deutschen Städten stattfinden wird, wird von The Lodge eröffnet. Mit dem Streifen melden sich die britischen Hammer Studios zurück und liefern ein Meisterwerk des Terror-Kinos, das von dem Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala (Ich seh, Ich seh) mit einer beeindruckenden Performance von Riley Keough aus Under the Silver Lake inszeniert wurde.

Ein regulärer deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt, dürfte aber vom hiesigen Rechteinhaber SquareOne Entertainment zeitnah nachgereicht werden.

Intensiv und verstörend: Erster Trailer zu „The Lodge“ lehrt euch das Fürchten

Düstere Stimmung und eine beklemmende Atmosphäre – der erste Trailer zum Horrorfilm The Lodge mit Es-Nachwuchsschauspieler Jaeden Martell lässt großen Grusel erahnen. Dabei scheinen die gezeigten Szenen aber nur ein kleiner Vorgeschmack auf das zu sein, was sich das Regie-Duo Severin Fiala und Veronika Franz (Ich seh, Ich seh) für ihren nächsten Gruselfilm überlegt hat.

Cast & Crew

Regie: Severin Fiala, Veronika Franz

Drehbuch: Sergio Casci, Severin Fiala, Veronika Franz

Darsteller: Riley Keough, Richard Armitage, Alicia Silverstone, Jaeden Lieberher, Daniel Keough, Lia McHugh, Lola Reid, Katelyn Wells

Produktion: Aliza James, Simon Oakes, Aaron Ryder

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: