Synopsis

Eve Parkins und ihre Vorgesetzte evakuieren ein paar Kinder aus London um sie vor den deutschen Bombern, die Nachts über die Stadt fliegen, in Sicherheit zu bringen. Unterschlupf finden sie in einem alten, heruntergekommenen Gebäude auf einer winzigen Insel, die nur über eine Straße bei Ebbe erreichbar ist. Doch der vermeintlich sichere Ort soll schon nach kurzer Zeit für Eve und die Kinder zu einer großen Gefahr werden, denn in dem Anwesen scheint es zu spuken…

Trailer

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
5/10
Spannung:
4.5/10
Gewalt:
1.5/10
Splatter:
0/10
Trash:
0.5/10
Tragik:
4/10
Gesamt: 5.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Kinofassung, Uncut

Noch mehr Horrorfilme entdecken:

Filmstarts

Kino (Concorde Filmverleih)
Kinostart: 19.02.2015
Laufzeit: unbekannt
Freigabe: unbekannt
Uncut: ja

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Concorde Video)
Starttermin: 16.07.2015
Laufzeit: ca. 98 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Concorde Video)
Starttermin: 16.07.2015
Laufzeit: ca. 94 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Tom Harper

Drehbuch: Jon Croker

Darsteller: Helen McCrory, Jeremy Irvine, Oaklee Pendergast, Matthew David McCarthy, Phoebe Fox, Amelia Pidgeon, Jason Guay

Produktion: Tobin Armbrust, Richard Jackson, Simon Oakes, Brian Oliver

News

26. Dezember 2014

Deutscher Kinotrailer von „Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes“ veröffentlicht

22. August 2014

Die Frau in Schwarz 2: Erster Teaser Trailer veröffentlicht

7. November 2013

Die Frau in Schwarz 2: Der Dreh hat begonnen [Update]

19. Juni 2012

The Woman in Black: Angels of Death – Daniel Radcliffe doch mit dabei

3. April 2012

Die Frau in Schwarz: Fortsetzung offiziell bestätigt

Kommentare

2 Kommentare

  • dark

    ach du je..was für ein langweiliger film..also der erste teil hat mir ganz gut gefallen…aber wie so oft hat sich hier wieder gezeigt,meistens sollte es bei EINER verfilmung bleiben…
    spannung quasi gar nicht vorhanden…laue story und die darsteller überzeugen ncit im ansatz..
    fazit : 2,5 von 10 punken

  • Sylvia Schumacher

    Ich kann mich „dark“nur anschliessen.Ein überflüssiger,langweiliger Film,der den Zusammenhang zum 1.Teil völlig verloren hat.Da gibt es null Verbindung.
    Der erste Film glänzte mit unheimlichen Effekten,Gothik-Atmosphäre,Feindseligkeit und beschreibt perfekt das Leben und die Einstellung der Leute der damaligen Zeit.Daniel Radcliffe spielt seine Rolle sehr gut.Ein anständiger Film.Der 2.Teil versaut alles

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.