Synopsis

Ein Teenager versucht in die Black Metal Szene von Oslo zu kommen, doch der Versuch endet ziemlich brutal…

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
0/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
6.5/10
Splatter:
7/10
Trash:
1/10
Tragik:
8/10
Gesamt: 8 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Deutsche Fassung, Uncut

News zum Film

Starttermin von „Lords of Chaos“ steht fest

Studio Hamburg Enterprises bringt Lords of Chaos, die wahre Geschichte über einen Mord in der norwegischen Black-Metal-Szene der 1990er-Jahre, nach Deutschland. Als Starttermin wurde der 29. März 2019 angekündigt. Der Streifen soll auf DVD und Blu-ray mit FSK 18 Freigabe erscheinen, eine Prüfung durch die FSK steht jedoch noch aus.

Poster zum Heavy Metal Horror „Lords of Chaos“

Beim diesjährigen Sundance Film Festival in Salt Lake City wurde der Film bereits gefeiert. Doch auch wenn ein offizieller Trailer zu Lords of Chaos noch nicht erschienen ist, gibt es jetzt das erste Poster mit Hauptdarsteller Rory Culkin (Scream 4) in voll geschminkter Montur. Der Film, der auf einer wahren Geschichte über die Black-Metal Szene im Oslo der 90er Jahre beruht, soll am 08. Februar 2019 in den amerikanischen Kinos starten.

Filmstarts

Auf Amazon kaufen Blu-ray (Studio Hamburg Enterprises)
Starttermin: 29.03.2019
Laufzeit: ca. 117 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Amazon kaufen DVD (Studio Hamburg Enterprises)
Starttermin: 29.03.2019
Laufzeit: ca. 117 Minuten
Freigabe: FSK 18
Uncut: ja
Indiziert: nein

Cast & Crew

Regie: Jonas Åkerlund

Drehbuch: Dennis Magnusson, Jonas Åkerlund, Michael Moynihan, Didrik Søderlind

Darsteller: Rory Culkin, Emory Cohen, Jon Øigarden, Jack Kilmer, Sky Ferreira, Valter Skarsgård, Anthony De La Torre, Wilson Gonzalez, Sam Coleman, Gustaf Hammarsten, Jonathan Barnwell, Lucian Charles Collier

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: