Synopsis

Eine Gruppe Hobbyfilmemacher wird von einer Hollywood-Produzentin damit beauftragt, dem Fluch des hölzernen Teufels in dem Rootwood Forest nachzugehen. Doch als sie den Wald betreten, begehen sie einen großen Fehler. Denn die Gerüchte, die sich um diese Gegend ranken, sind tatsächlich wahr…

Review

Handlung:
Schauspieler:
Glaubwürdigkeit:
Bild:
Musik:
Sprache:
Grusel:
5.5/10
Spannung:
6/10
Gewalt:
2.5/10
Splatter:
0.5/10
Trash:
0/10
Tragik:
3/10
Gesamt: 5.5 / 10 Punkte

Die Review basiert auf dieser Fassung:
Originalfassung, Uncutfgruself

Filmstarts

Auf Jomandus kaufen Auf Amazon kaufen Blu-ray (Sony Pictures Entertainment Deutschland)
Starttermin: 05.11.2020
Laufzeit: ca. 82 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

Auf Jomandus kaufen Auf Amazon kaufen DVD (Sony Pictures Entertainment Deutschland)
Starttermin: 05.11.2020
Laufzeit: ca. 79 Minuten
Freigabe: FSK 16
Uncut: ja
Indiziert: nein

News zum Film

Sony bringt Found Footage Horror „Rootwood“ nach Deutschland

Der Found Footage Horrorfilm Rootwood des deutschen Filmemachers Marcel Walz hat einen hiesigen Starttermin erhalten. Wie Sony jetzt bekannt gegeben hat, wird der Streifen, der 2018 bereits fertiggestellt wurde und seitdem auf eine Veröffentlichung gewartet hat, am 5. November 2020 erscheinen. Geplant sind eine DVD und Blu-ray, als Freigabe dürfte eine FSK 16 Einstufung realistisch sein.

In Rootwood will ein Kamerateam den Fluch des hölzernen Teufels in dem Rootwood Forest dokumentieren und gerät dabei selbst ins Visier des Monsters. Vor der Kamera standen Tyler Gallant (General Hospital, #Followme), Elissa Dowling (Tales of Halloween), Sarah French (Blind) sowie Felissa Rose (Sleepaway Camp, Lilith)

Neuer Trailer zu „Rootwood“ führt uns an den gruseligsten Ort der Welt

Hierzulande steht leider immer noch kein Starttermin für den Found Footage Grusler Rootwood des deutschen Filmemachers Marcel Walz (Blood Feast Remake) fest. Doch weil in den USA eine Heimkino-Veröffentlichung im April 2020 bevorsteht, wurde jetzt ein neuer Trailer zum Film veröffentlicht.

In Rootwood geht eine Gruppe Filmemacher den Gerüchten über den „hölzernen Teufel“ nach, der im Rootwood Forest leben soll. Vor der Kamera stehen Elissa Dowling (Tales of Halloween, Starry Eyes), Tyler Gallant (Alpha Wolf), Sarah French (Ouija House, California Dreaming), Felissa Rose (Victor Crowley, Sleepaway Camp) und Brandon Rhea (Ultimate Justice, Push).

Der hölzerne Teufel erwartet euch im offiziellen „Rootwood“ Trailer

Nachdem der deutsche Filmemacher Marcel Walz mit seinem Blood Feast Remake international für Aufsehen sorgte, legt er nun mit seinem nächsten Film nach. Mit Rootwood betritt er abermals die Pfade des Gruselfilms und schickt eine Gruppe junger Leute in einen finsteren Wald, wo sie ein dämonisches Ungeheuer erwartet.

Erst vor kurzem hat Walz den Streifen völlig überraschend angekündigt, jetzt gibt es bereits das offizielle Teaser Poster und einen aller ersten Trailer, den wir euch hier zeigen.

Story: Eine Gruppe Hobbyfilmemacher wird von einer Hollywood-Produzentin damit beauftragt, dem Fluch des hölzernen Teufels in dem Rootwood Forest nachzugehen. Doch als sie den Wald betreten, begehen sie einen großen Fehler. Denn die Gerüchte, die sich um diese Gegend ranken, sind tatsächlich wahr…

Das Drehbuch zu Rootwood schrieb Walz‘ Weggefährte Mario von Czapiewski, der schon für das Drehbuch zu Cannibal Diner verantwortlich war. Vor der Kamera versammeln sich Elissa Dowling (Tales of Halloween, Starry Eyes), Tyler Gallant (Alpha Wolf), Sarah French (Ouija House), Felissa Rose (Victor Crowley) und Brandon Rhea (Ultimate Justice)

Vorproduktion zu neuem Marcel Walz Horrorfilm hat begonnen

Während wir hierzulande noch auf die Veröffentlichung von Marcel Walz‘ letzter Regiearbeit, dem Blood Feast Remake, warten müssen, macht sich der deutsche Filmemacher in seiner neuen Wahlheimat Los Angeles bereits an das nächste Projekt. Auf Facebook hat der Regisseur nun zwei Fotos veröffentlicht, die die Vorproduktion seines neuen Horrorfilms bekannt geben.

Das erste Foto zeigt das aufgeschlagene Drehbuch. Der Text ist leider nicht lesbar, sodass wir hier keine Einblicke in den Film bekommen.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Auf dem zweiten Foto ist der Regiestuhl zu sehen, auf dem der Filmtitel aufgedruckt wurde. Jedoch ist der mit einem Emoticon verdeckt, sodass man nur mutmaßen kann.

Dieser Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung.

Die erkennbaren Teile des Titels zeigen:

Th… is …g …ds

Was „There is Something in the Woods“ heißen und auf einen netten Monster-Horror im Wald hindeuten könnte. Immerhin hat Walz bereits Erfahrungen in dem Genre: In RAW – Der Fluch der Grete Müller und RAW 2 – Die Offenbarung der Grete Müller schickte er seine Darsteller bereits zwei Mal für Found Footage Filme in die dunklen Wälder.

Wir halten euch zu dem Projekt auf dem Laufenden.

Cast & Crew

Regie: Marcel Walz

Drehbuch: Mario von Czapiewski

Darsteller: Tyler Gallant, Elissa Dowling, Sarah French, Felissa Rose, Tiffani Fest, Brandon Rhea, Kwame Head, Marv Blauvelt, Oasis Nguyen

Produktion: Ruediger W. Kuemmerle

Kommentare

1 Kommentar

  • Eddy Z

    Das wird bestimmt krass omg

Schreibe einen Kommentar

Hier kannst du deine Meinung mit unserer Community teilen. Denk bitte daran, dass wir alle Kommentare vor der Freischaltung überprüfen und beleidigende oder unangebrachte Kommentare löschen.

Wir nehmen den Schutz deiner Daten sehr ernst und speichern deshalb im Zusammenhang mit der Kommentarfunktion keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Noch mehr Horrorfilme entdecken: